INFOS über den 1.KTV

(bei dem ich seit August 2009 Mitglied bin)

 

www.1ktv.at

24/4 & 25/4/2010: Gaswerke Budapest vs. KTV Seniorenteam in Balaton Füred

Ein nettes Starter Tennis Weekend in Balaton Füred, das leider im Vorfeld von einigen verletzungsbedingten Absagen geprägt war, aber dann doch stattgefunden hat. Die Abfahrt an den Plattensee war um 0800 - Ankunft um 1100 im Hotel, das extra für uns Spieler geöffnet wurde - ein betriebseigenes Hotel der Budapester Gaswerke direkt am Strand des Plattensees. Um 1300 war Spielbeginn (Einzel) in der wunderbar gelegenen 4 Platz Tennisanlage im Park von Balaton Füred (die Linien werden dort noch mit einem Kreidewagerl gezogen).

Abends das Spielerbankett auf Einladung der ungarischen Spielerfreunde in einem eleganten Strandrestaurant (der Zander war ein Gedicht) - danke für die nette Bewirtung.

Der Sonntag begann mit herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen und  einem opulenten Morgenbuffet - von 0900 bis 1100 waren die Doppelpartien angesetzt und nach der offiziellen Verabschiedung machten wir noch einen Spaziergang auf der sehr gepflegten Strandpromenade zu einem Seerestaurant - Ankunft in Wien 1700. Danke liebe Klosterneuburger Tennisfreunde für die Einladung und dieses schöne Wochenende - ich hoffe, ich darf euch wieder einmal verstärken (tennismässig natürlich)

Bilder vom 24/04/2010

Bilder vom 25/04/2010

13/02/2010: Freundschaftsspiel Vienna Tennis vs. 1.KTV im Happyland/Klosterneuburg

v.l.n.r.: das Team von Klosterneuburg mit Herbert GRANIERER & Klaus LEDERER & Manfred SCHLECHTER & Heinz BUCZOLICH & Georg BROUCEK (nicht im Bild)- das Team der VIENNA: Werner TRAWNITSCHEK (ab 2011 in der H55+ Mannschaft) & WSCH & Manfred RUKOVER & Alois KURTA

- es wurde ein hauchdünner Sieg der Klosterneuburger (+ 1 Satz - falls ich mich nicht geirrt habe) - herzliche Gratulation

WINTERTRAINING 2009/2010 im HAPPYLAND

jeden Montag von 1800 - 2100

Einteilung & Organisation: HEINZ BUCZOLICH

Bild 1) BROUCEK Georg (H45+) & WSCH

Bild 2) GRUBER Alfred (H60+) & BUCZOLICH Heinz (H60+)

nicht im Bild: LEDERER Klaus (H45+)